gut beraten - besser versichert

   

Es ist nicht wichtig, ob ein Berater alles für dich tut, was er kann

entscheident ist, ob er irgendwas kann, was er für dich tut

Wir helfen Ihnen gerne

02801 988620

Temporärer BU-Schutz

Der temporäre BU-Schutz

 

Bei der Temporären BU-Versicherung handelt es sich meist um eine Erwerbsunfähigkeitsversicherung, die für einen festgelegten, anfänglichen Zeitraum (meist in Stufen zwischen 1 und 5 Jahren) schon leistet, wenn 'lediglich' eine Berufs­unfähig­keit vorliegt.
Nach Ablauf dieses Zeitraums wird die Rente nur weitergezahlt, wenn die Voraussetzungen für eine Erwerbsunfähigkeit erfüllt sind.

Die im Vergleich zur Erwerbsunfähigkeit leichter zu erhaltende BU-Rente ermöglicht zumindest innerhalb des Zeitraums, in dem Berufs­unfähig­keitsleistungen gezahlt werden, die berufliche Ausrichtung zu ändern und sich ein anderes Erwerbseinkommen zu erschließen.
Wenn die gesundheitlichen Beeinträchtigungen so stark sind, dass jegliche Erwerbstätigkeit ausgeschlossen ist, bezieht man auch über den begrenzten Zeitraum hinaus Versicherungsleistungen, wenn eine Erwerbsunfähigkeit besteht.


Vorteil der Temporären im Vergleich zur 'normalen' BU-Versicherung

  1. Temporärer BU Schutz ist preiswerter.

Nachteil der Temporären im Vergleich zur 'normalen' BU-Versicherung

  1. Nach Ablauf des Zeitraums, in dem die Kriterien für die BU gelten, müssen die ungleich schwerwiegenderen Voraussetzungen für eine Erwerbsunfähigkeit für weitere Rentenzahlungen erfüllt sein.

Bewertung

Die Temporäre BU-Versicherung bietet auf jeden Fall eine bessere Absicherung als die reine Erwerbsunfähigkeitsversicherung. Die Voraussetzungen für den Erhalt einer Erwerbsunfähigkeitsrente sind jedoch ungleich schwerer zu erfüllen als die einer BU-Versicherung. Der Versicherte wird also in vielen Fällen gezwungen sein, nach Ablauf der BU-Phase wieder eine Tätigkeit aufzunehmen. Inwieweit er davon ausgeht, dass er mit dieser neuen Tätigkeit und vermutlich immer noch vorhandenen gesundheitlichen Einschränkungen eine vergleichbare Lebensstellung und ein ähnliches Einkommen wie zuvor erzielen kann, muss jeder selbst beurteilen.
Da sich die Beitragsersparnis insbesondere bei längeren Zeiträumen, in denen die BU-Kriterien gelten, in Grenzen hält, ist unserer Meinung nach eine 'normale' BU-Versicherung der Temporären fast immer vorzuziehen.


 
Schließen
loading

Video wird geladen...