Bester Schutz zu TOP Konditionen

Versicherungen & Immobilien

Beratung und Vermittlung seit über 30 Jahren

Berufsunfähigkeit

 


Es geht um Ihre Existenz

Ihr Lebensstandard hängt von ihrem Einkommen ab. Eine Krankheits- oder unfallbedingte Berufs­unfähig­keit kann Sie dazu zwingen vorzeitig aus dem Berufsleben auszuscheiden. Die gesamte Lebensplanung ist dann in Gefahr. Sie haben ihr Eigenheim finanziert, oder in ihr Geschäft investiert. Der Schuldendienst kommt dann noch zusätzlich zu den gesundheitlichen Problemen hinzu.

Heute scheidet bereits jeder 5. Arbeitnehmer vorzeitig aus dem Berufsleben aus. Häufig ohne ausreichend vorgesorgt zu haben. Wir stehen immer mehr unter einem enormen Leistungsdruck, Streß und Hektik bestimmen unseren Alltag. Die Zunahme sogenannter Volkskrankheiten, wie Allergien, Störungen im Bewegungsapparat usw. ist bedenklich.

Für Selbständige gehört der Versicherungsschutz zur Grundausstattung. Sie sind meist finanziell auf sich allein gestellt, da diese oft aus dem gesetzlichen Rentensystem aussscheiden.

Was sind heute die Ursachen für eine Berufs­unfähig­keit?

Staatliche Leistungen:

Mit der Rentenreform 2001 wurden die staatlichen Leistungen stark reduziert und an veränderte Bedingungen geknüpft. Die neue zweistufige "Erwerbsminderungsrente" erhält in voller Höhe nur, wer weniger als 3 Stunden am Tag arbeiten kann. Bei täglicher Arbeitsfähigkeit von unter sechs Stunden gibt es dagegen nur die halbe Rente.

Vor 1961 Geborene

Für ältere Arbeitnehmer gilt noch ein gewisser Berufsschutz. Zur Beurteilung ihrer Arbeitsfähigkeit kommt es also auf den zuvor ausgeübten Beruf an.

Ab 1961 Geborene

Für Jüngere wurde die gesetzliche Berufs­unfähig­keitsversicherung faktisch abgeschafft. Bei ihnen zählt nur noch, wie lange sie allgemein arbeitsfähig sind. Konkrete Ausbildung und Beruf sind unerheblich.

Zeitliche Einsatzfähigkeit:

                         Stunden                                                             Minderung                                                      Rentenanspruch                    
6 keine keiner
3 - 6 teilweise 25% - 30%
unter 3 voll 50% - 55%


[ zurück ]

 
Schließen
loading

Video wird geladen...