gut beraten - besser versichert

   

Es ist nicht wichtig, ob ein Berater alles für dich tut, was er kann

entscheident ist, ob er irgendwas kann, was er für dich tut

Wir helfen Ihnen gerne

02801 988620

Elternunterhalt

Elternunterhalt

Das Thema Elternunterhalt wurde erst in den letzten Jahren wieder aktuell. Die wesentlichen Gründe hierfür: Auf der einen Seite eine ständig steigende Lebenserwartung - verbunden mit einer erhöhten Pflegebedürftigkeit. Auf der anderen Seite ständig steigende Unterbringungs- und Pflegekosten in den Alten- und Pflegeheimen.
Viele alte Menschen sind nicht in der Lage, trotz Rente oder Pension und Leistungen der Pflege­ver­si­che­rung, die Gesamtkosten, die sich inzwischen um die 3.500,- € in Pflegestufe III bewegen, selbst zu tragen. So müssen immer öfter die Sozialämter an diese Menschen Sozialhilfe zahlen - und versuchen, die Kinder der Pflegebedürftigen in Regress für die Leistungen zu nehmen.


Elternunterhalt

Elternunterhalt: Zusätzliche private Alters­vorsorge in Höhe von 5 % des Bruttoeinkommens Einem Unterhaltspflichtigen ist bei der Inanspruchnahme auf Elternunterhalt grundsätzlich zuzubilligen, etwa 5 % seines Bruttoeinkommens für eine – über die primäre Altersversicherung hinaus betriebene – zusätzliche Alters­vorsorge einzusetzen. Der Unterhaltsbedarf der Ehefrau des pflichtigen Kind... [ mehr ]


 
Schließen
loading

Video wird geladen...