gut beraten - besser versichert

   

Es ist nicht wichtig, ob ein Berater alles für dich tut, was er kann

entscheident ist, ob er irgendwas kann, was er für dich tut

Wir helfen Ihnen gerne

02801 988620

Start

Wir beraten Sie gern

 

 

 

 

 

Was auch immer Ihr Anliegen ist, um Ihre Ziele zu erreichen

und sich an den richtigen Stellen abzusichern:


Reden Sie mit uns, wir finden eine Lösung.


Finanz- und Versicherungs-News

Vorsicht Schulkinder

Vorsicht Schulkinder
Schade, schade – die Sommerferien sind vorbei. Langsam aber sicher kehrt wieder Alltag ein. Traditionell starten die Schülerinnen und Schüler aus Bayern und Baden-Württemberg als letzte in das neue Schuljahr. Für rund 700.000 Erstklässler beginnt jetzt der so genannte Ernst des Lebens. Das klingt gar nicht gut, weder für die Kleinen noch für ihre Eltern. Dabei kann Schule viel Spaß machen. Lernen, lachen und mit anderen Kindern zusammen zu ... [ mehr ]

Ziehen Sie nicht nach Dortmund

Ziehen Sie nicht nach Dortmund
Geht es nach der amtlichen Polizeistatistik, sollten Sie besser nicht nach Dortmund ziehen. Denn Dortmund ist aktuell die Hauptstadt der Wohnungseinbrüche. Dort kamen 2016 fast 500 Einbrüche auf 100.000 Einwohner. Dahinter rangieren der Landkreis Harburg sowie Bremen und Bremerhaven. Bundesweit summierten sich diese Delikte auf mehr als 151.000 im Jahr. Rund ein Sechstel aller Fälle konnte aufgeklärt werden. Allerdings war die Bandbreite groß; si... [ mehr ]

Land unter – Gefahr von Starkregen steigt

Land unter – Gefahr von Starkregen steigt
Berlin säuft ab! Unwetter in Leipzig! Starkregen fegt über das Revier! Das sind nur einige Schlagzeilen der letzten Wochen. In ganz Deutschland haben die Menschen die Macht der Naturgewalten in diesem Sommer zu spüren bekommen. Besonders heftig wurde die Bundeshauptstadt heimgesucht. Hier hat es während eines Unwetters Ende Juni innerhalb von 24 Stunden doppelt so viel geregnet wie sonst im ganzen Monat; 143,5 Liter pro Quadratmeter suchten die S... [ mehr ]

Rente vom Chef – für eine bessere Zukunft

Rente vom Chef – für eine bessere Zukunft
Es hat sich längst herumgesprochen: Die Rente vom Staat ist zwar sicher, aber sicher auch zu wenig. Gerade mal 1.013 Euro Altersrente monatlich bekam ein Neurentner 2016 aus der gesetzlichen Rentenversicherung. Für Rentnerinnen gab es im Durchschnitt sogar nur 631 Euro. Das Fatale an diesen Zahlen: Wer wenig verdient, erhält später nur eine kleine Rente, kann sich aber zusätzliche Vorsorge oft kaum leisten. Diese Einsicht ist nicht neu. Sie hat b... [ mehr ]

Für BU zählt letzter Beruf

Für BU zählt letzter Beruf

Urteil: Bei Berufsunfähigkeit zählt für die Versicherung nur der zuletzt ausgeübte Beruf. Saarbrücken (dpa/tmn). Die Berufsunfähigkeitsversicherung greift nur für den zuletzt ausgeübten Beruf. Kein Anspruch besteht für den ursprünglichen Ausbildungsberuf, auch wenn er beim Versicherungsabschluss ausgeübt wurde. Die Arbeitsgemeinschaft Sozialrecht des Deutschen Anwaltsvereins informiert über ein... [ mehr ]


“Wir sollten das Gute nicht immer schlechtreden”

“Wir sollten das Gute nicht immer schlechtreden”

Die Riester-Rente ist der “sinnvolle Baustein zur Altersversorgung”. Manchmal bekommt man den Eindruck, man steht mit dieser These allein auf weiter Flur. Dabei gibt es viele Gründe für die Riester-Rente. Mehr noch: Die immer wiederkehrende Kritik an der staatlich geförderten Riester-Versicherung ist nicht gerechtfertigt :Die Riester-Rente ist aus Kundensicht nachweislich für die meist... [ mehr ]


Pflege-Bahr als staatliche Förderung nutzen

Pflege-Bahr als staatliche Förderung nutzen

Die Pflegesituation wird in Deutschland von vielen Experten schon jetzt als mangelhaft beschrieben und auch in Zukunft ist kaum mit einer Besserung zu rechnen. Die gesetzliche Pflege­ver­si­che­rung ist mittlerweile in den meisten Fällen nicht mehr ausreichend, sodass immer mehr Experten zum Abschluss einer ergänzenden privaten Pflege­ver­si­che­rung raten. Auch der Staat möchte den Abschluss einer derart... [ mehr ]


Geschwisterhaftung bei Elternunterhalt

Geschwisterhaftung bei Elternunterhalt

  | Sind mehrere Kinder vorhanden, haften sie anteilig für den Elternunterhalt. Welche praxisrelevanten Problemkreise die gleichrangige anteilige Haftung mehrerer Kinder – Geschwister oder auch Halbgeschwister – für den Unterhalt ihrer Eltern oder eines Elternteils beeinflussen können, wird nachstehend in Grundzügen dargestellt. | 1. Grundlage  Geschwister sind als gleich nahe Verwa... [ mehr ]


Besserer Schutz durch private Zusatzversicherungen

Besserer Schutz durch private Zusatzversicherungen

Als gesetzlich Krankenversicherter kann man den Basisschutz seiner Kasse mit privaten Zusatzversicherungen deutlich aufbessern. Wer Zahnersatz braucht, bekommt von seiner Gesetzlichen je nach Vorsorgeverhalten höchstens 65 Prozent Zuschuss – und das auch nur für die einfachstmögliche Regelversorgung. Wer höherwertige Lösungen wie Implantate oder Keramikinlays will, zahlt als gesetzlich Krank... [ mehr ]


ihre Meinung ist uns wichtig

Ihr Name: *
Ihre Bewertung:
Beratungskompetenz:
Produktqualität:
Servicequalität:
Gesamteindruck:
 Ich bin mit der Veröffentlichung meiner Bewertung einverstanden. *
 Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme ihr zu. *
* Pflichtfeld 


Benutzername:
Passwort:
 
Anmeldung zum geschlossenen Bereich :

 
Schließen
loading

Video wird geladen...